KAATSU ist eine revolutionäre Trainingsmethode aus Japan bei der mit sensor-kontrollierten Luftdruckbändern an den Armen oder Beinen die Blutzirkulation verändert wird. Die biochemischen Effekte führen im gesamten Organismus in kurzer Zeit zu einer breiten Basis von positiven Anpassungen. Die Wirksamkeit der Methode wird durch internationale Forschung bestätigt und hat sich in Japan in Millionen von Anwendungen bewährt.

Vorteile von KAATSU

Muskelaufbau ohne schwere Gewichte

Mehr Ausdauer und flexiblere Blutgefäße

Bessere Gehirngesundheit und kognitive Leistung

Schnellere Regeneration und Rehabiliation

Das Buch über KAATSU

Robert Heiduk, Sportwissenschaftler und ausgebildet von KAATSU-Erfinder Dr. Yoshiaki Sato, entwickelt in „KAATSU – Das Druck-Training aus Japan“ das erste umfassende Standardwerk zu KAATSU außerhalb von Japan. Die umfassende trainingswissenschaftliche Analyse richtet sich an Trainer, Athleten, Physiotherapeuten, Mediziner, Wissenschaftler, Studierende und Trainierende. Wer eine fundierte Einschätzung dieser Trainingsmethode sucht, kommt an diesem Buch nicht vorbei.

Zur KAATSU Webseite